Vanille Biskuit mit einer Erdbeer-Zitronen Creme

Zum Geburtstag und auf Wunsch meines Mannes
Vanille Biskuit mit einer Erdbeer-Zitronen Creme

Allerdings habe ich statt dem Mandel Aroma, den Mark einer Vanilleschote in 2 Esslöffel Milch bei schwacher Hitze aufgelöst und in den Teig eingerührt.

Zutaten:

für den teig:

  • 6 Eier
  • 200 g Zucker
  • 2 Spr Mandelaroma
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 150 g Mehl
  • ½ Pck. Backpulver

für die creme:

  • 2 Zitronen (Bio-)
  • 6 Blätter Gelatine (weiß)
  • 4 Eigelb
  • 150 g Puderzucker
  • 500 g Magerquark
  • 500 g Schlagsahne

ausserdem:

  • 750 g Erdbeeren
  • 50 g Zucker

Zubereitung:

Eier trennen. Eiweiß mit 2 EL kaltem Wasser steif schlagen. Eigelbe mit Zucker, einigen Tropfen Mandelaroma und Vanillinzucker schaumig rühren. Mehl und Backpulver nach und nach mit dem Eischnee unter die Eigelbmasse heben. Ofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen. Springform mit Backpapier auslegen. Teig in die Form füllen, 20–25 Minuten backen. Biskuit abkühlen lassen und zweimal waagerecht durchschneiden, so dass 3 Böden entstehen.

1 Zitrone heiß abwaschen, trocken reiben. 1 TL Schale abreiben. Beide Zitronen auspressen. Gelatine einweichen. Eigelbe mit Puderzucker in einer Schüssel über dem warmen Wasserbad dickcremig aufschlagen. Die ausgedrückte Gelatine einrühren, bis sie gelöst ist. Quark mit Zitronenschale und -saft vermischen und mit der Ei-Creme verrühren. Sahne steif schlagen, unterheben.

Erdbeeren waschen, putzen, zwei Drittel klein würfeln. Erdbeerwürfel unter die Creme heben. Um 1 Biskuitboden einen Tortenring legen. Ein Drittel der Erdbeercreme darauf verteilen. Zweiten Biskuit auflegen, das zweite Drittel der Creme daraufgeben. Mit drittem Boden abdecken, übrige Creme locker daraufstreichen.Übrige Erdbeeren darauf verteilen, evtl. mit Zucker bestreuen. Torte bis zum Servieren (mind. 3 Stunden) kalt stellen.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden

Link: http://rezepteblog.net/?p=12412