Hauptspeise Rezepte

Chicken Masala – Rezept für das würzige Curry

ZUTATEN (4 Portionen ):

 

  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 1/2 Bund Koriander
  • 3 Stiele Minze
  • 1 Stück (ca. 1,5 cm) frischer Ingwer
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 1/2 EL Kreuzkümmel
  • 2 TL Salz
  • 1 EL getrockneter Oregano
  • 1 1/2 EL Garam Masala, indische Gewürzmischung
  • 200 g Vollmilch–Joghurt
  • 650 g Hähnchenfilet
  • 1 Banane (ca. 150 g)
  • 1 Dose (850 ml) Tomaten
  • 50 ml Kokosmilch
  • 2–3 EL flüssiger Honig
  • 1/2 EL Kurkuma
  • 2 TL Tandoori Würzmischung Chilipulver
  • Limettenspalten zum Garnieren
  • Backpapier

 

ZUBEREITUNG:

 

Für die Marinade Knoblauch schälen und fein hacken. 1 Bund Koriander waschen, trocken schütteln und hacken. Minze waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden. Ingwer schälen und sehr fein hacken. Knoblauch, Ingwer, Minze, Koriandergrün, 1 EL Olivenöl, 1 EL Kreuzkümmel, 1 TL Salz, Oregano, Garam Masala und 100 g Joghurt verrühren.

Fleisch waschen, trocken tupfen und würfeln. Fleisch und Marinade in einer Schüssel gut vermengen. Fleisch anschließend mit der Marinade auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben, glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 40 Minuten backen.

Für die Soße 1/2 Bund Koriander waschen, trocken schütteln, einige Blättchen zum Garnieren zur Seite legen. Restliche Blätter hacken. Banane schälen und mit einer Gabel zerdrücken. 4 EL Olivenöl, Tomaten, 100 g Joghurt und Banane in einen weiten Topf geben und aufkochen. Tomaten mit einem Pfannenwender zerkleinern und bei schwacher Hitze 8–10 Minuten köcheln lassen. 1 TL Salz und Kokosmilch zufügen, nochmals aufkochen.

Fleisch vom Backblech mit der Marinade direkt in die Soße geben. Mit 1/2 EL Kreuzkümmel, Honig, Kurkuma, Tandoorigewürz und Chilipulver abschmecken. Nochmals aufkochen und Koriandergrün untermischen. Mit zur Seite gelegtem Koriandergrün anrichten und Limettenspalten anrichten.