Rezepte

Für den besonderen Anlass: Muschelnudeln mit Spinat-Ricotta-Füllung und hausgemachter Tomatensoße

Zutaten :

  • 250 g Muschelnudeln
  • 500 g Spinat
  • 1/4 Liter Gemüsebrühe
  • 250 g Ricotta
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zwiebeln
  • 250 ml passierte Tomaten
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 TL Zucker
  • 1 TL gekörnte Brühe
  • 200 g geriebener Mozzarella
  • Muskat

Zubereitung:

Den Spinat waschen und putzen. Eine Zwiebel in Olivenöl anbraten und den Spinat hinzufügen. Mit 1/4 L Gemüsebrühe auffüllen und köcheln lassen, bis der Spinat zusammenfällt. Den Spinat in einem Sieb abtropfen lassen und gut ausdrücken. Für die Tomatensoße den Knoblauch und eine Zwiebel fein hacken und in etwas Olivenöl anbraten. Passierte und stückige Tomaten hinzufügen und aufkochen lassen. Petersilie ebenfalls fein hacken und in die Soße geben. Mit Zucker, gekörnter Brühe und Pfeffer abschmecken. Die Muschelnudeln in reichlich Salzwasser al dente kochen und beiseite stellen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den ausgedrückten Spinat fein hacken und mit dem Ricotta vermischen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Tomatensoße in eine Auflaufform geben. Die Spinat-Ricotta-Mischung in die Muschelnudeln geben und diese in die Tomatensoße setzen. Die Nudeln mit dem geriebenen Mozzarella bestreuen und ca. 20 Minuten im Ofen backen.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.