festliche rezepte kuchen Rezepte

Karottenkuchen war gestern – Entdecken Sie unsere unwiderstehliche Ostertorte mit Mandeln

Zutaten:

für den Teig:

  • 400 g Karotten
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL geriebene Orangenschale
  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 200 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 4 Eier, getrennt
  • 250 g Zucker
  • 100 ml Sonnenblumenöl
  • 2 EL frisch gepresster Orangensaft
  • 1 Messerspitze Zimt
  • Butter für die Form

Deko:

  • 12 Marzipan-Möhren
  • Pistazien
  • Zuckerguss, Frischkäse oder Fondant

Zubereitung:

Den Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen und eine runde Backform mit Butter einfetten.

Die Karotten schälen und fein reiben. Mit einer Prise Salz, geriebener Orangenschale, Mehl, gemahlenen Mandeln und Backpulver in einer Schüssel vermischen.

In einer separaten Schüssel die Eiweiße steif schlagen und beiseite stellen.

In einer weiteren Schüssel das Eigelb mit Zucker, Sonnenblumenöl und Orangensaft cremig rühren.

Die Karottenmischung zur Eigelb-Mischung geben und gut verrühren.

Das steif geschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Backform geben und für etwa 50 Minuten backen, bis der Kuchen goldbraun ist.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Mit Zuckerguss, Frischkäse oder Fondant den Kuchen nach Belieben dekorieren.

Die Marzipan-Möhren und Pistazien als Dekoration auf der Torte anrichten.

Die Torte servieren und genießen.

Tipp: Die Torte kann auch mit einer Schicht Frischkäse-Frosting zwischen den Kuchenschichten gefüllt werden, um ihr einen zusätzlichen Geschmackskick zu verleihen.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden.