Rezepte

Schnelles und einfaches Gulasch-Rezept mit Kartoffeln und Rotkohl

Gulasch mit Kartoffeln und Rotkohl – Eine wärmende Mahlzeit für kalte Tage

Gulasch ist ein klassisches Gericht aus Rindfleisch, das in einer würzigen Sauce gekocht wird. Es stammt ursprünglich aus dem osteuropäischen Raum und ist in vielen Ländern der Welt beliebt. Es gibt viele verschiedene Arten von Gulasch, die je nach Region unterschiedliche Gewürze und Zutaten enthalten. Kartoffeln und Rotkohl sind häufig als Beilage zu Gulasch serviert, da sie gut zu dem würzigen Fleisch passen und eine gesunde und befriedigende Mahlzeit bieten. Das Rezept für Gulasch mit Kartoffeln und Rotkohl ist einfach zuzubereiten und eignet sich gut für ein Abendessen mit der Familie oder für eine Party mit Freunden. Es ist auch eine gute Wahl, um Reste aufzubrauchen, da es problemlos in größeren Mengen zubereitet werden kann.

So wird es gemacht:

Für 2 tage 3 Personen inkl Nachschlag:


1,5 Kilo gemischtes Gulasch in Butterschmalz anbraten 4 gewürfelte Zwiebeln dazu. Wenn das Fett weg ist. Topf kurz von Herd nehmen und würzen mit Pfeffer und Paprika Edelsüss. Dann kommen 3 geraspelte Möhren 1 Tube Tomatenmark und 1 Esslöffel Senf dazu gut verühren und mit ner Knappen Dose Malzbier aufgießen. Dann Zürück auf die Platte stellen kurz einköcheln lassen und mit 700 bis 800 ml Liter Rindsboulion aufgießen 2 3 Lobeerblätter dazu etwas Zucker circa 1 TL. Etwas Maggi darf bei mir auch nicht fehlen, dicke es dann noch mit etwas Soßen Binder an und lasse das ganze dann auf mitlerer hitze 1 1/2 Stunden köcheln 20 Minuten vor Ende der Kochzeit kommt noch Paprika dazu.

Dazu kartoffelklöse und Rotkohl, für mich so ein Klassiker!
Den Rest Gulasch gibt s dann die Woche mit Nudeln ( wir mögen nicht so viel Fleisch auf einmal, hat nix mit sparen zu tun. Leckere Sauce zu Klöße oder Nudeln ist das beste daran!)

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden