Hauptspeise Rezepte

Spargel trifft Raclettekäse – so geht’s

Wie funktioniert`s

Ich gehöre zu den Leuten die ungern was weg werfen an Essen, Reste werden verwertet.
Übrig waren 6 Scheiben Raclettekäse, 2 Scheiben gekochter Metzgerschinken und 3 Scheiben italienischer roher Schinken. Spargel 500 g habe ich im Juni eingefroren. Unser Spargelbauer bietet den Service, wenn man mehr als 3 Kilo kauft, bekommt man den Spargel ohne Aufpreis geschält und auch die Schalen dazu. Aus den Schalen kann man die Sauce machen, wie ich hier, oder ein schönes Spargelcreme Süppchen, zu weg werfen zu schade. Habe die Woche hier auf FB Fotos von frischem Spargel gesehen. Spargel aus Peru. Einfach nur schlimm. Spargel der 10.400 km um die halbe Welt geflogen wurde. Das muss nicht sein. Zeugt nicht gerade von Umweltbewusstsein. So Lebensmittel Anbieter sollte man auch nicht unterstützen. Einfach nicht kaufen.
So das musste ich mal los werden.

So zu meinem Essen. Die Spargel habe ich gekocht. mit Salz, Zucker, Zitronensaft und einem Stich Butter. Muskat. Die Schalen genau so ausgekocht und die Brühe von beiden auf gefangen.
Spargel in die Auflaufform Schinken darüber. die Scheiben Käse über den Schinken, die gekochten Pellkartoffel .

Sauce: Mehlschwitze, Brühe nach und nach dazu. Abschmecken. Etwas reduzieren. Mit 1-2 Eigelben abziehen zu dem Spargel geben. Versuchen den Käse ziem´lich frei zu lassen. 190 °Grad Umluft überbacken. ca 30 Minuten.

Stecken Sie das Bild unten in eines Ihrer Pinterest-Boards, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dadurch können wir auch von Pinterest weiter gefördert werden